• Das Beste der Dolomiten an nur einem Tag

    Private Panorama-Tour mit dem Auto

    Tages-Tour von insgesamt 300 km durch die atemberaubenden Dolomiten, eine der schönsten und einzigartigsten Alpenregionen der Welt, ein Meisterwerk der Natur, das 2009 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

    Es ist die perfekte Tour für diejenigen, die nur einen Tag Zeit haben, um die herrlichen Dolomiten zu besuchen: Sie fahren auf der „Großen Dolomitenstraße“ von Bozen nach Cortina d’Ampezzo und erleben die schönsten der westlichen und östlichen Dolomiten und die berühmtesten Alpenseen.

  • Reiseroute:

    • Abfahrt von Bozen, dem “Tor zu den Dolomiten”, Hauptstadt der Provinz Südtirol.
    • Wir überqueren das Eggental, das in Bozen beginnt und zwischen dem Rosengarten und dem Latemar-Gebirge nach Osten verläuft. Diese Straße wurde im Jahre 1895 gebaut, als das Gebiet Teil des Österreichisch-Ungarischen Reiches war. Ein Teil der Route befindet sich in einer von dem Fluss Eggen ausgehöhlten Schlucht.
    • Wir halten am Karersee, dem schönsten See der Dolomiten: 30 Minuten Aufenthalt zu einem Spaziergang um den See, wenn Sie möchten.
    • Dann kommen wir zum Karerpass. In der Nähe des Passes sehen wir das historische „Grand Hotel Carezza“ aus dem Jahr 1893, das erste Luxushotel in den Dolomiten, in dem prominente Persönlichkeiten wie die Kaiserin Sissi, Winston Churchill und Agatha Christie zu Gast waren.
    • Vom Karerpass erreichen wir das Fassa-Tal in der Provinz Trento/Trient. Wir fahren durch die Orte Vigo di Fassa und Canazei und kommen unter den imposanten Gipfeln der Sella-Gruppe an.
    • Von hier aus beginnt eine Folge von 27 Haarnadelkurven (Serpentinen), die uns zum berühmten Pordoi-Pass auf einer Höhe von 2.239 Metern über dem Meeresspiegel führen.
    • Eine Stunde Aufenthalt, wenn Sie die Seilbahn nach Sass Pordoi nehmen wollen (Höhe 2950 Meter: die Seilbahn ist von Mitte Mai bis Ende Oktober und von Weihnachten bis Ostern geöffnet).
    • Vom Pordoi-Pass fahren wir hinunter in den Ort Arabba und weiter nach Osten, bis wir den Falzarego-Pass erreichen, das Tor zu den östlichen Dolomiten.
    • Wir kommen nun nach Cortina d'Ampezzo, dem Schauplatz der Olympischen Winterspiele von 1956, bekannt als die "Perle der Dolomiten" und als Italiens wichtigstes Berggebiet. Cortina wird zusammen mit Mailand 2026 erneut Gastgeber der Olympischen Winterspiele sein
    • Von Cortina aus erreichen wir dann den Misurina-See mit der unglaublichen Aussicht auf die Drei Zinnen. Der See mit Blick auf die drei Gipfel im Norden und die Sorapis im Süden ist das berühmteste Panorama der Dolomiten
    • Nur 20 Minuten von Misurina entfernt haben wir die Möglichkeit, eine kurze Pause an einem anderen schönen See in den östlichen Dolomiten, dem Toblacher-See, einzulegen
    • Von Toblach aus erreichen wir in etwa 20 Minuten den äußersten Nordosten Italiens, wenige Kilometer von der Grenze zu Österreich entfernt, für das große Finale des Tages mit dem Besuch des berühmten Pragser Wildsees
    • Von Pragser Wilsee kehren wir in einer Stunde und 40 Minuten über das Pustertal und dann über das Eisacktal nach Bozen zurück.
  • Höhepunkte:

    • Sie besichtigen die gesamten Dolomiten an einem Tag.
    • Sie bewundern den wunderschönen Karersee unter den imposanten Gipfeln des Latemar Gebirges.
    • Sie erleben auf dem Weg zum Pordoi-Pass eine Straße mit 27 dramatischen Haarnadelkurven.
    • Sie fahren mit der Seilbahn nach Sass Pordoi, um einen atemberaubenden Blick auf die Dolomiten zu genießen.
    • Sie genießen den Blick auf die Drei Zinnen, das wahre Symbol der Dolomiten.
    • Sie lernen Cortina d'Ampezzo kennen, den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1956.
    • Sie bewundern den Toblacher See.
    • Sie besuchen den berühmten Pragser Wildsee.
    • Sie genießen die Annehmlichkeiten einer privaten Tour.
  • Verfügbarkeit: das ganze Jahr über.
    Abfahrtszeit: 8:00 Uhr vor dem Cafè Mozart, Perathonerstr. 1 – 39100 Bozen. Alternativ und auf Anfrage vom Hotel der Kunden (Abholung bis zu 50 km von Bozen).
    Ausflugsdauer: ca. 10 Stunden.
    Anzahl der Teilnehmer: 1-7 Personen.
    Preis: € 690,00 pro Gruppe.
    Reservierungsschluss: Buchbar bis 24 Stunden vor Abflug.
    Keine Vorauszahlung und Anzahlung: Barzahlung am Ende der Exkursion in Euro;
    Im Preis nicht enthalten sind die Seilbahntickets, wenn Sie nach Sass Pordoi oder Piccolo Lagazuoi fahren.
    Stornierungsbedingungen: Die Stornierung der Reservierung ohne Vertragsstrafe ist bis 24 Stunden vor Beginn der Exkursion möglich.

  • Im Preis inbegriffen:

    • Reiseleiter / Fahrer mit Lizenz und Englisch/Deutsch/Italienisch.
    • Alle Kosten für Servicewagen, mautpflichtige Straßen und Parkplätze.
    • 22% der Steuern (MwSt.: Mehrwertsteuer).
    • 1 Flasche Wasser.
  • NICHT im Preis inbegriffen:

    • Mittagspause;
    • Ticketpreis für die Seilbahn nach Sass Pordoi (optional). Die Seilbahn ist von Mitte Mai bis Ende Oktober und von Weihnachten bis Ostern geöffnet.
    • Alle anderen Kosten, die nicht unter " im Preis inbegriffen" angegeben sind.